Pfusch am Bau - Blog

Pfusch am Bau - Blog

In meinem Blog beschreibe ich Schäden und Mängel an Gebäuden, die mich im Laufe meines Berufsalltags so begleiten.

Leckage in der Unterspannbahn

Man glaubt es kaum, aber es geht doch richtig!!!

Von Matthias Marx

So soll es sein. Ein perfekt vorbereitetes Dach mit Unterspannbahn zur Deckung mit Ziegeln.

- Revisionsmöglichkeit in der Regenfallleitung

- Rinnenausdehnmöglichkeit

- Befestigungsschellen direkt unterhalb der Rutschsicherung

- normgerechte Verklebung und Verlegung der Unterspannbahn mit Entwässerung

  in die Rinne

- normgerechtes Heranführen der Unterspannbahn an aufgehende und 

  angrenzende Bauteile

- normgerechte Ausführung der Unterspannbahn (Foliendach im Firstbereich) zur

  Be- und Entlüftung des Kaltdaches oberhalb der zukünftigen Wärmedämmebene.

 

Also alles richtig gemacht. Es gibt Sie doch, die Dachdecker, die das Gelernte auch praktisch umsetzen und die Ihr Handwerk verstehen.

 

Weiterlesen …

Leckage in der Unterspannbahn

Abdichtungsführung bei der Sockelausbildung/Randdämmschlaung

Von Matthias Marx

Seit einiger Zeit häufen sich die Fälle, dass über den Sockel bei Häusern - auch ohne Keller - Feuchtigkeit in das Gebäude eindringt. Hintergrund ist eine falsche Abdichtungsführung, Durch Randdämmschalkörper, durch Mörtelreste oder durch falsche und fehlende Oberflächennachbehandlung des Betons, kann eine ordnungemäße senkrechte Abdichtungsebene auf das Rohbauwerk nicht aufgebracht werden. Folge sind eindringende Feuchtigkeit und hinterlaufen der Abdichtungsebene. Es kommt zu Bauwerksschäden und Schimmelbildung in den Wohnräumen. Weitere Infos in dem Erklärvideo Nr. 6 unter https://www.svgs-saarland.de/erklaervideos.html und auf unserem Podcast "Bauen und Sanieren - Pfusch am Bau - oder doch richtig ?":

Weiterlesen …

Leckage in der Unterspannbahn

LD-Ebene - Leckage

Von Matthias Marx

Luftdichtheitsebene (LD-Ebene) direkt oberhalb eines Lampendurchlasses in der abgehängten Rigipsdecke perforiert. Hier kann Luft inkl. Feuchtigkeit einströmen. Folge Gefahr von Feuchte-/Schimmelschäden in der Wärmedämmebene.

Weiterlesen …

Leckage in der Unterspannbahn

Unterspannbahn - Leckage

Von Matthias Marx

Unterspannbahn unterhalb der Dachhaut nicht ordnungsgemäß – ohne passende Manschette - abgedichtet. Hier kann von Wind untriebenes Wasser das über die Unterspannbahn zur Entwässerungsrinne geführt wird in den Dachraum eindringen und so zu einer Feuchtbelastung der Unterkonstruktion oder der horizontalen Wärmedämmebene führen. Folge Gefahr von Feuchte-/Schimmelschäden in der Wärmedämmebene.

Weiterlesen …